AUSGEZEICHNET.ORG

Bautrocknung mit Kondensationstrocknern

Kondensationstrocknung – das Funktionsprinzip kurz erklärt

Die Kondensationstrocknung ist das Luftentfeuchtungsverfahren, das bei den meisten unserer professionellen Bautrockner zur Miete zur Anwendung kommt. Hierbei wird feuchte Luft abgekühlt. Es wird dabei der Effekt der Tauwasserbildung an kalten Oberflächen genutzt. Feuchte Luft wird mittels Ventilatoren im Inneren des Gerätes über Kühlrippen geführt, deren Temperatur durch einen Kompressor unter den Taupunkt der Luft gebracht wird. Hierdurch bildet sich Kondenswasser, welches sich in einem separaten Behälter sammelt.

Vorteile

  • Keine Gefahr für sonstige Bausubstanz, da die Luftfeuchtigkeit kontinuierlich und nicht schlagartig gesenkt wird.
  • Hohe Effizienz bei relativ geringem Energieverbrauch. Durch die Entfeuchtung der Luft wird Wärmeenergie frei und die Luft wird somit für eine effektivere Bautrocknung zusätzlich erwärmt.
  • Es wird kein offenes Fenster oder ähnliches zur Abführung der feuchten Luft benötigt. Das Kondensat kann über einen Schlauch oder in einen Behälter abgeleitet werden.

Sie suchen leistungstarke Geräte? Inklusive Spitzenservice?

Schimmel effektiv vorbeugen

Schimmel im Haus oder in der Wohnung ist in erster Linie eins: unerwünscht. Die Ursachen für die Entstehung von Schimmel sind vielfältig und reichen von Baumängeln über schlechte (oder zu gute) Dämmung, falsches Lüften und Heizen bis hin zur Spätfolge nach einem Wasserschaden. So ist es nach einem Wasserschaden aber auch bei der Trocknungsphase in einem Neubau ratsam, einen Bautrockner einzusetzen, um verbliebene Restfeuchte zuverlässig aus dem Gemäuer zu entfernen. Beim Umgang mit Schimmel ist Expertenwissen gefragt: Um welchen Schimmel handelt es sich? Es gibt verschiedene Farben – also Arten – von Schimmel. Alle haben unterschiedliche Ursachen und Ausprägungen und sind mehr oder weniger gesundheitsschädlich. Sollten Sie sich in der Lage sehen, den Schimmel selbst bekämpfen zu wollen, gibt es verschiedene Mittel, die Sie nutzen können, die wir Ihnen mehr oder weniger empfehlen. Generell empfiehlt es sich aber, zunächst einen Fachmann zur Rate zu ziehen, insbesondere wenn der Schimmel großflächig auftreten sollte.

mehr lesen