AUSGEZEICHNET.ORG

Bautrocknung mit Kondensationstrockner

Kondensationstrocknung – wie funktioniert das und was sind die Vorteile

 

Die meisten unserer Bautrockner, die wir zur Miete oder zum Kauf anbieten, arbeiten mit dem Prinzip der Kondensationstrocknung. Bei diesem Luftentfeuchtungsverfahren wird die feuchte Umgebungsluft aufgenommen und durch einen Ventilator an Kühlrippen vorbeigeführt. Ein Kompressor kühlt die Kühlrippen unter den Taupunkt. Durch das Abkühlen der Luft sammelt sich die Feuchtigkeit der Luft an den Kühlrippen: Es entsteht Kondensat. Dieses wird dann in einem separaten Sammelbehälter aufgefangen. Übrig bleibt: trockene Luft.

Dieses physikalische Prinzip der Kondensation kennen Sie aus anderen Bereichen ebenso. Schauen Sie sich zum Beispiel Fensterscheiben im Winter an. Draußen ist es so kalt, dass die Fensterscheiben kälter werden als der Innenraum. Die Feuchtigkeit, die sich im Raum befindet – entstehend zum Beispiel durch unsere Atemluft oder trocknende Wäsche – sammelt sich in Tropfen an den kalten Scheiben. Sie kondensiert. Bautrockner machen sich dieses Prinzip zu Nutze, hier sind die Kühlrippen also sozusagen die kalte Fensterscheibe.

Die Vorteile von Kondensationstrocknern

Das Gute an der Kondensationstrocknung ist, dass die Feuchtigkeit kontinuierlich und gleichzeitig in ausreichendem Maße entfernt wird. Das schont die Bausubstanz. Ein weiterer Vorteil der Bautrocknung mit Kondensationstrockner ist die Energieeffizienz: Durch die Entfeuchtung der Luft wird Wärmeenergie frei und die Luft wird somit für eine effektivere Bautrocknung zusätzlich erwärmt.

Unsere leistungsstarken Geräte entziehen der Luft bis zu 70 Liter Feuchtigkeit täglich – je nach Modell. Die passenden Auffangwannen zum Sammeln des Kondensats erhalten Sie kostenfrei zum Bautrockner dazu. Sollen Sie das Wasser direkt zum Beispiel in ein Waschbecken ablassen wollen, dann empfiehlt sich die Ableitung mit einem Schlauch. Noch komfortabler lässt sich das Wasser mit einer unseren Kondensationspumpen abführen – das ist zum Beispiel praktisch wenn Sie das Wasser aus dem Keller in ein höher gelegenes Stockwerk oder auch aus einem Fenster ins Freie leiten wollen.  

Egal welchen Bautrockner Sie bei uns mieten: Sie erhalten in unserem Sortiment ausschließlich Bautrockner von Markenherstellern, denen wir seit vielen Jahren vertrauen. All unsere Geräte entsprechen höchsten Umwelt- und Qualitätsstandards. Selbstverständlich können Sie bei uns Bautrockner nicht nur mieten, sondern auch kaufen. Zwei Geräte, die mit Kondensationstrocknung arbeiten, sind diese:  

Kondensationstrockner AERIAL® AD 740

Der unempfindliche Bautrockner eignet sich für unterschiedlichste Anwendungsbereiche und erbringt eine Trocknungsleistung von 45 Litern pro Tag. Das Gerät eignet sich zum Beispiel ideal für die Bau- oder Wasserschadentrocknung, ebenso wie für Anwendungen im professionellen Umfeld der Industrie. Auch im Betrieb hat der Bautrockner eine hohe Standfestigkeit, wobei er gleichzeitig durch zwei Transporträder und einen Klappgriff leicht zu transportieren und mobil ist. 

Kondensationstrockner AERIAL® AD 750P

Dieser Bautrockner ist extrem leistungsfähig und mit fortschrittlicher Mess- und Regeltechnik ausgestattet. Bis zu 70 Litern pro Tag entzieht dieser Kondensat-Luftentfeuchter der Luft, sie können ihn daher in privaten aber auch in gewerblich genutzten Räumen einsetzen. Er ist besonders energieeffizient und robust, insbesondere im mobilen Einsatz. Das Gerät hat Feuchtefühler, die den Betrieb steuern und so unnötige Laufzeiten vermeiden.

 

Sie suchen leistungstarke Geräte? Inklusive Spitzenservice?
Deutschlandweiter Versand der Bautrockner per Spedition möglich!

Adsorptionstrocknung oder Kondenstrocknung

Stehen Sie vor dem Beginn einer Bautrocknung, stellt sich zwangsläufig die Frage, welche Methode Sie einsetzen: Adsorptionstrocknung oder Kondenstrocknung. Beide Arten der Bautrocknung arbeiten mit unterschiedlichen Technologien und haben daher ebenso unterschiedliche Ausprägungen auf die Anwendung und natürlich die Kosten. Wichtig ist, immer die Methode einzusetzen, die unter Kostenaspekten sinnvoll ist, aber gleichzeitig auch unter den gegebenen Umständen fachlich am effektivsten. Ein gesparter Euro bei der Anschaffung beziehungsweise Miete kann sich im Nachhinein als Fehlentscheidung entpuppen. Adsorptionstrocknung oder Kondenstrocknung: Bei dieser Entscheidung sollten Sie sich unbedingt von einem Fachmann beraten lassen. Denn wenn auch auf den ersten Blick die Vor- und Nachteile für unterschiedliche Umgebungen erklärbar sind, zeigt sich erst im Detail, welche Methode der beiden in Ihrem konkreten Fall tatsächlich am sinnvollsten ist. Ob Adsorptionstrocknung oder Kondenstrocknung: Wir beraten Sie gerne bei dieser Entscheidung. Lesen Sie hier, was hinter den Technologien steckt und wo sich Vor- und Nachteile verbergen.

mehr lesen

Wie viel Kosten pro Tag muss ich für eine Bautrocknung einrechnen?

Bevor Sie eine Bautrocknung starten, sollten Sie sich genau anschauen, welche Geräte Sie mieten,
denn die späteren Kosten pro Tag können stark variieren. Wie hoch werden die Kosten pro Tag sein?
Das ist abhängig von mehreren Faktoren. Die erste Entscheidung ist die für das Modell des
Bautrockners. Je nachdem, in welchem Umfang Ihre Bautrocknung stattfindet, empfehlen Experten
Ihnen Bautrockner mit einer gewissen Leistung. Je mehr Power ein Bautrockner hat, desto mehr
Strom verbraucht er, desto höher sind die Kosten pro Tag für Ihre Bautrocknung. Aber: Nicht nur auf
die Leistung kommt es an, auch die Qualität des Bautrockners ist entscheidend für die späteren
Kosten. Mieten Sie Bautrockner mit minderwertigen Bauteilen, dann schlägt sich das in erheblichem
Ausmaß auf die späteren Kosten nieder. Niedrige Mietpreise bedeuten also bei Weitem nicht auch
zwangsläufig niedrige Endkosten für Ihre Bautrocknung. Zudem spielen die Stromkosten eine
erhebliche Rolle, daher sollten Sie diese im Blick haben.

mehr lesen

WAS KOSTET MICH EIN BAUTROCKNER PRO TAG?

Es gibt wenige Dinge, für die geben wir vielleicht gerne Geld aus, bei anderen möchten wir möglichst
viel sparen. Beim Einsatz eines Bautrockners stellt sich natürlich die Frage: Wie hoch sind die Kosten
des Bautrockners pro Tag? Hier gilt es bei der Auswahl des Bautrockners die richtige Wahl zu treffen
und sich von Profis beraten zu lassen. Viele Hersteller locken mit sehr günstigen Anschaffungskosten
bzw. Mieten für einen Bautrockner. Was hier oft unter den Tisch fällt, ist der Stromverbrauch. Dieser
ist entscheidend für die Frage, wie viel der Einsatz des Bautrockners letzten Endes pro Tag kostet.
Fällt die Wahl auf einen überdimensionierten oder auch vermeintlich günstigen Bautrockner, in dem
aber keine energieeffizienten Komponenten verbaut sind, dann wird sich die anfängliche Ersparnis
am Ende auf der Stromrechnung wiederfinden. Wie viel Sie also ein Bautrockner letzten Endes pro
Tag kostet, kann nur berechnet werden, wenn Sie den Stromverbrauch und die Mietkosten kennen.

mehr lesen