Mehr Infos

Sind Bautrockner gesundheitsschädlich?

Von Zeit zu Zeit hört man von der These, dass von Bautrocknern Gesundheitsgefahren ausgehen. Diese Annahme beruht darauf, dass die Geräte der Umgebungsluft naturgemäß Luftfeuchtigkeit entziehen – denn das ist ja ihr Einsatzzweck – und eine zu trockene Luft auf Dauer die menschlichen Schleimhäute reizen kann. Trockene Schleimhäute sind anfälliger für Bakterien und Viren. Ein ähnlicher Effekt geht von Heizungen aus, unter anderem sind wir daher im Winter häufiger krank. Es besteht aber kein Grund zu Sorge: Von Bautrocknern gehen keine Gesundheitsgefahren aus.

Das Funktionsprinzip von Bautrocknern basiert auf der reinen Entfeuchtung der Umgebungsluft. Das bedeutet, dass in der Umgebungsluft lediglich die natürlich vorhandene Luftfeuchtigkeit reduziert wird. Durch den Einsatz eines oder mehrerer Bautrockner kann die relative Luftfeuchtigkeit technisch auf einen Wert von etwa 30 Prozent gesenkt werden. Das ist ein Wert, der an trockenen Tagen durchaus auch in der Natur vorkommen kann. Mit professionellen Bautrocknern haben Sie den Grad der Entfeuchtung jederzeit im Blick und unter Kontrolle.

Dazu kommt, dass Bautrockner immer nur für einen begrenzten Zeitraum eingesetzt werden. Lediglich ein dauerhafter Einsatz von leistungsstarken Bautrocknern in bewohnten Räumen sollte in der Tat vermieden werden. Also keine Sorge: Bautrockner, die zweckmäßig eingesetzt werden, stellen keine Gefahr für unsere Gesundheit dar. Zu den Fragen, welche Bautrockner Sie mit welcher Leistungsstärke für wie lange einsetzen, beraten wir Sie gerne.

Bautrockner und deren Einsatz z.B. bei einer Bautrocknung sind also grundsätzlich nicht gesundheitsschädlich.

 

Sie suchen leistungstarke Geräte? Inklusive Spitzenservice?
Deutschlandweiter Versand der Bautrockner per Spedition möglich!

Erkennung und Bekämpfung von Bettwanzen

Bettwanzen sind ein leidiges Problem. Eine beliebte Methode zur Bekämpfung von Bettwanzen ist die Wärmemethode. Es ist kein Zeichen von Unsauberkeit, wenn Bettwanzen auftreten, vielmehr handelt es sich meistens um ungewollte Reisebegleiter, die sich in Gepäckstücken verstecken und so auf der ganzen Welt verteilt werden – insbesondere in Australien und den USA. Allerdings bemängeln auch in vielen anderen Ländern, u.a. Deutschland, die immer öfter auftretenden Insekten, obwohl es noch keinerlei gesundheitliche Gefahren durch sie gibt. Daher stellt sich die Frage: Wie kann man gegen Bettwanzen vorgehen und an welchen Anzeichen erkennt man einen Befall?

mehr lesen

Adsorptionstrocknung oder Kondenstrocknung

Stehen Sie vor dem Beginn einer Bautrocknung, stellt sich zwangsläufig die Frage, welche Methode Sie einsetzen: Adsorptionstrocknung oder Kondenstrocknung. Beide Arten der Bautrocknung arbeiten mit unterschiedlichen Technologien und haben daher ebenso unterschiedliche Ausprägungen auf die Anwendung und natürlich die Kosten. Wichtig ist, immer die Methode einzusetzen, die unter Kostenaspekten sinnvoll ist, aber gleichzeitig auch unter den gegebenen Umständen fachlich am effektivsten. Ein gesparter Euro bei der Anschaffung beziehungsweise Miete kann sich im Nachhinein als Fehlentscheidung entpuppen. Adsorptionstrocknung oder Kondenstrocknung: Bei dieser Entscheidung sollten Sie sich unbedingt von einem Fachmann beraten lassen. Denn wenn auch auf den ersten Blick die Vor- und Nachteile für unterschiedliche Umgebungen erklärbar sind, zeigt sich erst im Detail, welche Methode der beiden in Ihrem konkreten Fall tatsächlich am sinnvollsten ist. Ob Adsorptionstrocknung oder Kondenstrocknung: Wir beraten Sie gerne bei dieser Entscheidung. Lesen Sie hier, was hinter den Technologien steckt und wo sich Vor- und Nachteile verbergen.

mehr lesen