AUSGEZEICHNET.ORG

Baustellen Entfeuchter mieten: Was Sie beachten sollten

Was ist ein Baustellen Entfeuchter?

Als Baustellen-Entfeuchter bezeichnet werden in der Regel Bautrockner bzw. Luftentfeuchter, die in der Lage sind, die überschüssige Feuchtigkeit auf der Baustelle zu entfeuchten und zu entfernen. Nur mit einem Baustellen-Entfeuchter ist es oft möglich, einen Neubau so zu trocknen, dass die Bodenbeläge verlegt werden können. Auch der Putz trocknet ohne einen Bautrockner oft nur sehr schlecht. Durch eine zu hohe Luftfeuchtigkeit auf der Baustelle sind Folgeprobleme fast schon vorprogrammiert. So entsteht Schimmel erst bei einer zu hohen Luftfeuchtigkeit. Auch die folgenden Gewerke werden durch zu hohe Feuchtigkeitswerte behindert oder können gar nicht erst mit Ihrer Arbeit beginnen.

Hohe Feuchtigkeit verursacht die meisten Probleme auf der Baustelle

Die große Mehrzahl der Probleme auf einer Baustelle entstehen durch eine zu hohe Feuchtigkeit. Feuchteschäden sind zudem für die meisten Streitigkeiten zwischen Bauunternehmer und Bauherren verantwortlich – und diese Feuchtschäden sind fast immer vermeidbar durch eine professionelle Bautrocknung.

Mit professionelle Bautrocknung vermeiden Sie Feuchtschäden

Mieten Sie daher Ihre Bautrockner noch heute bei uns. Eine natürliche Bautrocknung dauert sehr lange oder ist bei bestimmten klimatischen Bedingungen nahezu unmöglich. Wenn Sie Baustellen-Entfeuchter bei uns mieten, bieten wir Ihnen einen kompletten Service von der Beratung über die Miete bis zur Lieferung direkt auf die Baustelle.

Sie suchen leistungstarke Geräte? Inklusive Spitzenservice?

Schimmel effektiv vorbeugen

Schimmel im Haus oder in der Wohnung ist in erster Linie eins: unerwünscht. Die Ursachen für die Entstehung von Schimmel sind vielfältig und reichen von Baumängeln über schlechte (oder zu gute) Dämmung, falsches Lüften und Heizen bis hin zur Spätfolge nach einem Wasserschaden. So ist es nach einem Wasserschaden aber auch bei der Trocknungsphase in einem Neubau ratsam, einen Bautrockner einzusetzen, um verbliebene Restfeuchte zuverlässig aus dem Gemäuer zu entfernen. Beim Umgang mit Schimmel ist Expertenwissen gefragt: Um welchen Schimmel handelt es sich? Es gibt verschiedene Farben – also Arten – von Schimmel. Alle haben unterschiedliche Ursachen und Ausprägungen und sind mehr oder weniger gesundheitsschädlich. Sollten Sie sich in der Lage sehen, den Schimmel selbst bekämpfen zu wollen, gibt es verschiedene Mittel, die Sie nutzen können, die wir Ihnen mehr oder weniger empfehlen. Generell empfiehlt es sich aber, zunächst einen Fachmann zur Rate zu ziehen, insbesondere wenn der Schimmel großflächig auftreten sollte.

mehr lesen

Ratgeber Neubautrocknung

Die Bautrocknung im Neubau ist ein Faktor, den Bauherren häufig unterschätzen. Schon allein über Arbeitsmaterialien wie Beton, Mörtel, Estrich und Putz werden bis zu 3.000 Liter Wasser in den Neubau eines gewöhnlichen Einfamilienhauses mit eingebracht.

mehr lesen